ART-DOT
Olaf Schumacher
möchte unterhalten ohne seicht
zu sein. Zuerst die Idee, dann die
Umsetzung, vorher wissen, was
nachher entstehen soll. Das ist
zunächst nüchternes Handwerk.
Und wenn sich dann der Betrachter wundert oder freut, ist das Ziel erreicht. Schön muss das Werk nicht sein, kann aber. Interesse zu wecken ist dagegen der eigentliche Zweck.
Fliechera3.tif
BarcodeHolz9C.tif
Stop4.tif
Drossel 5.jpg
Grupo1c.tif